Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Haus & Ort

Die Mittelberger Kirche mit seinem über 600 Jahre alten Turm - dem Wahrzeichen des Tales - positioniert sich im Ortszentrum optimal und dominant auf einem eiszeitlich geprägten Moränenhügel, dem "Kirchabüal". Symbolisch und weithin sichtbar, steht sie auch für all das, was Ihnen in unserem Tal besonders gefällt. Hier ist die Welt in Ordnung. Die Landschaft Mittelbergs sowie der Ort selbst erwecken Gefühle von Ruhe, sauberer Luft und Erholung. Eine weitgehend alpine Architektur stärkt den traditionellen Charakter des Ortes. Natürlich ist die Zeit in unserer Alpenregion nicht still gestanden. Im Gegenteil, Dank des konsequenten, umweltverträglichen Ausbaues der touristischen Infrastruktur zeigt sich unser Ort für die Zukunft bestens gerüstet.

Das Haus Hilbrand liegt in zentraler, sehr praktischer Lage mit direktem Einstieg in die Langlauf-Loipe. Dieses in Holzbauweise erbaute Haus blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, denn bereits 1446 findet sich eine erste urkundliche Erwähnung als „Haus am Mühleweg“. Einst als Schreinerei und Konsumgeschäft genutzt, wurde es in den vergangenen Jahrzehnten fleißig um und neu gebaut. Feriengäste erleben nun eine harmonische Symbiose von Alt und Neu und schätzen die angenehme Atmosphäre in den stimmungsvoll eingerichteten Räumen.

Neu im Haus ist auch der Einsatz der Grander-Technologie. Dadurch erfährt das Trinkwasser eine qualitative Verbesserung. Ob Sie duschen, Ihren Tee trinken oder die Zähne putzen, dieses neu belebte Wasser können Sie ohne Einschränkung in unseren Ferienwohnungen nutzen.

Sollten Sie Ihr Bike im Urlaub dabeihaben, so steht Ihnen die ehemalige Werkstatt für Unterbringung, Service – und Reinigungsarbeiten zur Verfügung.

Auf Ihren fahrbaren Untersatz können Sie komplett verzichten und finden bei uns viel von dem, was zu einem erholsamen, gleichsam abwechslungsreichen Urlaub gehört, z. B. ein gut ausgebautes Wanderwegenetz, auch verschiedene Ausgehmöglichkeiten, vom Tanzlokal bis zu Österreich´s größter Schirmbar, gemütliche Gasthäuser, feine Restaurants mit sonnigen Terrassen, die Walmendingerhornbahn, dem „Berg der Sinne“, Kinder- und Übungslifte, Bergschule, Schi/Snowboardschulen, Tennishalle, Sportgeschäfte, Haltestelle für den kostenlosen Walserbus und vieles mehr. Und wie gesagt, unser Ort verfügt über ein vielfältiges, einmaliges Naturinventar.